5/19/2015

DIY Hundemarken


Die herkömmlichen Hundemarken finde ich persönlich ja etwas langweilig. Zudem kann das Ausstatten mit Hundemarken bei ein paar mehr Halsbändern schnell teuer werden. Heute gibt es eine Anleitung für ganz indviduelle, selbstgemachte Hundemarken. Dieses Projekt wollte ich schon lange angehen und die Umsetzung war überraschend einfach. Ich hatte total Spass am Design der Marken und schon wieder neue Ideen. Bald hat Lotta mehr Hundemarken als Halsbänder...Es wird immer verrückter ;o)

Du brauchst:
  • bedruckbare Schrumpffolie
Ich habe sie hier bestellt für ca 15 € incl Versand. In der Packung sind 6 Folien. Ich habe auf eine Folie 8 Marken bekommen. Die Folie kann mit Bunt- oder wasserfesten Stiften bemalt, bedruckt  und ausgeschnitten werden. Danach schrumpft sie im Ofen, wird dicker und fest. Ausserdem:
  • (Tintenstrahl-)Drucker
  • Schere
  • Locher
  • Buntstifte oder wasserfester Filzstift 
  • Ofen

1. Vorlagen erstellen
Dann kann es losgehen. Ich habe Vorlagen in Word erstellt. Die Schrumpfrate findet ihr auf der Verpackung. Damit könnt ihr ausrechnen wie gross die Vorlage sein muss. Meine Folie ist etwas mehr als die angegebene Rate von 50% geschrumpft. Lottas Marken hatten vorher ca 6 cm, nachher ca 3 cm Durchmesser. Für einen kleinen Hund optimal, bei einem größeren Hund darf es ruhig etwas größer sein.

2. Drucken
Die Vorlage wird mit einem normalen Tintenstrahldrucker auf die Schrumpffolie gedruckt. Wartet etwas bis die Farbe getrocknet ist. Ausserdem solltet ihr in den Einstellungen des Druckers die Farbintensität etwas heruntersetzten, denn beim Schrumpfen wird auch die Farbe intensiver.
3. Ausschneiden
Die Marken ausschneiden und mit Löchern versehen. Dabei hilft der Locher und eine kleine Schere. Das Loch sollte schon etwas größer sein, als das Locher-Loch. Meine hatten einen Durchmesser von 1 cm. Das ist schon das Minimum,denn dass Loch schrumpft mit.

4. Backen
Die ausgeschnittenen Marken legt ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in den 250 Grad vorgeheizten Ofen.

Nicht erschrecken: Die Folie wellt sich beim schrumpfen. Dann wird Sie wieder gerade und ihr könnt die Marken vorsichtig herausnehmen. Das Ganze geht ziemlich schnell. Dann habe ich die geschrumpften Marken auf einen Teller geschubst und einen Topf draufgestellt, damit sie schön platt sind. Falls sie doch etwas schief sind, einfach nochmal in den Ofen legen.

Und so sieht das Ergebnis aus:
Vorher -Nachher

Die Marken sind auch wasserfest. Der Baseball war schon mit Lotta schwimmen und hat das Bad gut überstanden. Die Marken mit den Ranken habe ich übrigens nicht bedruckt, sondern mit einem dünnen Edding beschriftet. Das Ergebnis gefällt mir auch ganz gut. Die Marken habe ich nicht mit einem Metallring sondern mit einem dicken Garn am Halsband festgeknotet. Dann klappert auch nichts.

Meine Vorlage kannst du dir hier herunterladen. 

Wie sieht deine Wunschmarke aus? Wenn du das Projekt angehst würde ich mich über Bilder freuen :o)

Kommentare:

  1. Ui, die sind ja wirklich cool geworden. Da ist es ja fast schade, dass wir keine brauchen... ;)

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  2. Wow, deine Hundemarken sehen super aus. Und sie sind leicht und robust.
    Schade, dass Frauchen zwei linke Hände hat. *hmpf*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Frauchen darf sich ruhig rantrauen. Es war wirklich nicht schwierig! Schreibt mir, wenn ihr die Vorlage haben wollt. Damit kann dann fast nix mehr schief gehen ;-)

      Löschen
  3. Oh mein Gott, wie toll ist das denn bitte?
    Ich bin immer auf der Suche nach tollen Hundemarken - unz zwar nach Marken, die NICHT aus Metall sind, weil mich das Metallgeklimpere wahnsinnig macht. Bisher hab ich zwar schon tolle Marken aus Leder, Holz und Biothane gefunden, die sind aber recht teuer und da Genki und Momo um die 20 Geschirre und Halsbänder haben, ist mir das einfach viel zu teuer.
    Diese Marken aus Schrumpffolie hören sich wie eine ganz tolle Idee und die Lösung unserer Probleme an.
    Mein einziges Problem: Ich hab keinen Farb-Tintenstrahldrucker, aber vielleicht find ich ja jemanden, bei dem ich Mal eben drucken kann.
    Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung, wir werden das auf jeden Fall versuchen auszuprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freu mich sehr, dass euch unsere Marken gefallen :) Vielleicht hilft euch ja der Copy-Shop eures Vertrauens. Ich würde mich freen eure Ergebnisse zu sehen!
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. So, wir haben unsere Marken endlich fertig. Lang genug gedauert hat's ja! ;) http://www.genkibulldog.de/2015/07/selbstgemachte-hundemarken.html
      Noch einmal vielen lieben Dank für das tolle Tutorial. Alleine wäre ich nie auf so eine Idee gekommen.

      Löschen
  4. Wow - das Ergebnis kann sich aber echt sehen lassen. Die Marken sind super toll geworden und ich würde sagen, Lotta ist jetzt bestens ausgerüstet ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob. Gebt laut wen ihr es ausprobiert habt :o)

      Löschen
  5. Wow, die sehen ja super aus!!! Wir haben uns gerade direkt Folie bestellt, das müssen wir unbedingt versuchen!!! Ich finde es echt immer schwierig schöne Marken zu finden, vor allem weil wir ja auch immer direkt drei Stück brauchen ;-)
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal eine originelle Idee! :) Ich bin begeistert, was es alles gibt.
    Eure Marken gefallen uns besonders gut. Ich liebe es, wenn es einfach, schnell und günstig geht und dabei auch noch so super aussieht!

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
  7. Wow, auch wir finden die Idee und die Umsetzung einfach genial :-))))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Woah!! Das ist ja eine coole Idee!!
    Das hatte ich noch gar nicht gesehen - werde ich mir aber definitiv merken und so bald es geht nachbasteln :D

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
  9. Was eine tolle Idee! Ich glaube das werden wir auch bald mal probieren. <3

    Liebe Grüße
    Ann-Christin & Ringo

    AntwortenLöschen
  10. Owei, da bricht hier wohl auch bald das Bastelfieber aus :-)
    Supertolle Idee! Vielen Dank für die wunderbare Inspiration!
    Liebe Grüße
    Lizzy und das Indianermädchen

    AntwortenLöschen
  11. Das ist doch mal eine Anleitung. Einfach klasse :-)

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja eine Super Idee! Ich finde das geklingele auch immer ganz schrecklich ;-) Ob ich wohl die Vorlage bekommen könnte? Das würde ich doch zu gern ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra,

      sorry ich habe deinen Kommentar total übersehen.. Shame on me.. :( Die Vorlage kannst du seit einiger Zeit über den Link am Ende des Textes als Word Datei herunterladen.

      https://www.dropbox.com/s/7a7ejcrldtnpvou/Hundemarke%20Banko.docx?dl=0

      Viele Grüße, Anne

      Löschen
  13. Hallo Anne,
    bin gerade auf Deine DIY Anleitung Hundemarken gestoßen und habe beim nachmachen ein Problem mit der Bedruckung, die Tinte verwischt!? Kennst Du das, auch das die Folie dann nicht wasserfest ist?? Außerdem wird sie auch nicht rund ist allerdings von eine anderen Firma und auch weiß?? Bin ganz traurig das es nicht geht!! Unser Schnauzer hat nähmlich schon drei My Family Tags geschrottet und das Freßnapf verkauft uns bald keine mehr da immer die Inlays(Farbe) Raus fallen, weiß der Teufel wie der das macht und nun wollte ich den Schnauzerkopf halt selbst machen!
    Freue mich von Dir zuhören! LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Manuela,

      das ist super ärgerlich. Kann es sein, dass du auf der falschen Seite gedruckt hast? Die Seite zum Bedrucken ist etwas rauher... Hast du einen Tintenstrahldrucker verwendet? Hast du die Folie denn rund ausgeschnitten?

      Viele Grüße, Anne

      Löschen
  14. Ach ja wenn wir Deine Vorlage bekommen könnten das wäre super! Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela,

      Sorry ich habe deinen Kommentar total übersehen.. Shame on me.. :( Die Vorlage kannst du seit einiger Zeit über den Link am Ende des Textes als Word Datei herunterladen.

      https://www.dropbox.com/s/7a7ejcrldtnpvou/Hundemarke%20Banko.docx?dl=0

      Viele Grüße, Anne

      Löschen
  15. Super tolle Idee:) Werde das sofort nach machen :) Geht das auch in einem Laserstrahldrucker? Habe keinen Farbdrucker Zuhause :/ Die in den Kopiershop würden es machen...nur diese besitzen nur ein Laserdrucker.lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einem Laserstrahldrucker geht das leider nicht soweit ich weiss :(

      Löschen
  16. Hallo Anne,

    würde gerne die Vorlagen von Dir übernehmen,
    leider finde ich keine E-Mail-Addy von Dir.

    Eine super Idee für die vielen Halsbänder und Geschirre,
    die meine Doggis haben.
    Immer das umstecken geht auf den Zwirn.
    Schrumpffolie hab ich mir schon besorgt.

    Freue mich von Dir zuhören! LG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS.
      Habe Dir eine Mail geschrieben.

      Löschen
    2. Hallo Conny,

      sorry, dass ihr mich nicht erreicht habt. Am Ende des Posts findest du einen Link zur Vorlage. Diese kannst du herunterladen.


      https://www.dropbox.com/s/7a7ejcrldtnpvou/Hundemarke%20Banko.docx?dl=0

      Viele Grüße, Anne

      Löschen
  17. Hallo Anne,
    vielen Dank für die tolle ausführliche Anleitung!
    Eine ganz tolle Idee!
    Dürfte ich deine Vorlagen bitte haben? Leider finde ich keine Emailadrese von dir um dich anzuschreiben.
    Lieben Gruß Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela,

      sorry, dass ihr mich nicht erreicht habt. Am Ende des Posts findest du einen Link zur Vorlage. Diese kannst du herunterladen.


      https://www.dropbox.com/s/7a7ejcrldtnpvou/Hundemarke%20Banko.docx?dl=0

      Viele Grüße, Anne

      Löschen
  18. Super tolle Idee! Sieht klasse aus, ich kannte diese Schrumpffolie garnicht! Kannst du mir die vorlage schicken damit ich meinen beiden Fellnasen auch so tolle Marken machen kann ? LG Thea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Thea,

      sorry, dass ihr mich nicht erreicht habt. Am Ende des Posts findest du einen Link zur Vorlage. Diese kannst du herunterladen.


      https://www.dropbox.com/s/7a7ejcrldtnpvou/Hundemarke%20Banko.docx?dl=0

      Viele Grüße, Anne

      Löschen
  19. Leider bekomme ich von Anne keine Antwort.
    Weder hier noch über Mail.
    Schade !!!!

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen Anne,
    Einfach spitzenmässig deine Kreativität. Dürfte ich auch um dir Vorlage bitten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,

      sorry, dass ihr mich nicht erreicht habt. Am Ende des Posts findest du einen Link zur Vorlage. Diese kannst du herunterladen.


      https://www.dropbox.com/s/7a7ejcrldtnpvou/Hundemarke%20Banko.docx?dl=0

      Viele Grüße, Anne

      Löschen
  21. Hallo Anne,

    die Vorlagen habe ich oben gefunden,
    aber mit Deinen Namen und Daten.
    Habe mir jetzt mit einem Bildbearbeitungsprogramm
    eigene Marken kreiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      eigentlich kannst du unter dem Link oben die Vorlage als Word-Datei herunterladen und dann ganz einfach abändern. Es tut mir Leid, dass ich eure Kommentare so lange übersehen habe..

      Viele Grüße, Anne

      Löschen
  22. Hallo Anne,

    die Idee finde ich super! Ich denke das wäre auch eine gute Lösung für meinen Kater, eben weil die Marke nicht klimpert. Kannst du mir ungefähr sagen wieviel so eine fertige DIY-Marke verglichen zu "normalen" Metallmarken wiegt?

    AntwortenLöschen